Information zum Film

THE PEOPLE VS. AGENT ORANGE

+ online

USA , Frankreich 2020

84 Min | OmenU

Das Unkrautvernichtungsmittel Agent Orange wurde während des Vietnam-Krieges von den USA flächendeckend über Wälder, Dörfer und Felder versprüht und vergiftet bis heute die Zivilbevölkerung. Noch immer treten hohe Krebsraten und Verstümmelungen Neugeborener auf, da das Gift die Genstruktur der Menschen verändert. Hinterbliebene und Geschädigte klagen nun gegen US-Firmen, die damals für die Produktion des chemischen Kampfstoffes verantwortlich waren. Der Film folgt exemplarisch zwei Klagen in Frankreich und den USA und dokumentiert den Versuch der Beklagten, sich durch Korruption und andere empörende Methoden aus der Verantwortung zu stehlen.

The use of Agent Orange did not end with the war in Vietnam. Today, a primary component of that toxic herbicide controls weed in farming, forestry, parks and playgrounds. The chemical wreaks havoc on the human genome, causing deformed newborns and deadly cancers.Two heroic women are leading a global movement to hold the manufacturers accountable.

Regie
Kate Taverna , Alan Adelson
Thema
Menschenrechte
Schlagworte
Gerechtigkeit, Agent Orange
Ziel für nachhaltige Entwicklung
Good health and well-being for people
Vorstellungen
Samstag, 30. 10. 202118:00 Uhr
Gast:
Prof. Dr. Günter Giesenfeld
keine_info.png
+ online
Vom 29. Oktober bis 26. November 2021 steht der Film online zur Verfügung.
Der Link direkt zum Film kann hier ab dem 29. Oktober aufgerufen werden.