Information zum Film

HAI TAM ERZÄHLT

Deutschland 1987

22 Min | OV

Hai Tam war im Widerstand gegen die US Armeen, die 1964 in Vietnam eingedrungen waren. Er lebte, arbeitete und kämpfte in der Provinz Tay Ninh, im Süden Vietnams nahe der Grenze zu Kambodscha. Dabei wurde er Opfer von den Giftangriffen der USA mit dem Giftstoff Agent Orange. Er schildert aus seiner eigenen Erfahrung, welche Auswirkungen das Gift auf die Menschen und die Natur hatte.

Regie
Günter Giesenfeld
Thema
Menschenrechte
Schlagworte
Vietnam
Vorstellungen
Samstag, 30. 10. 202118:00 Uhr
Gast:
Prof. Dr. Günter Giesenfeld
keine_info.png