Information zum Film

DAS KONGO-TRIBUNAL

Schweiz , Deutschland 2017

100 Min | OmdtU

Seit über 20 Jahren verwandelt der anhaltende Bürgerkrieg große Teile des Kongo in eine Hölle auf Erden. Der Kongo-Krieg hat bereits sechs Millionen Tote gefordert. Die Bevölkerung leidet unter Kriegsverbrechen, die nie juristisch verfolgt wurden. Viele sehen in dem Konflikt eine der entscheidenden wirtschaftlichen Verteilungsschlachten im Zeitalter der Globalisierung: Hier liegen die wichtigsten Vorkommen zahlreicher High-Tech-Rohstoffe, und der anhaltende Konflikt ist geprägt durch die direkte und indirekte Verwicklung aller Großmächte. Für DAS KONGO-TRIBUNAL gelingt es Milo Rau, die Opfer, Täter*innen, Zeug*innen und Analytiker\*innen des Kongokriegs zu einem einzigartigen zivilen Volkstribunal im Ostkongo zu versammeln. Er lässt erstmals in der Geschichte des Krieges drei Fälle exemplarisch verhandeln und entwirft ein unverschleiertes Porträt dieses großen und blutigen Wirtschaftskriegs.

Regie
Milo Rau
Thema
Menschenrechte
Schlagworte
Postkolonialismus, Ressourcen
Ziel für nachhaltige Entwicklung
Peace, justice and strong institutions
Vorstellungen
Freitag, 8. 11 201920:30 Uhr
Gast: Enoka Ayemba (Filmwissenschaftler, Berlin)
barriere_frei.png
barrierefrei