Information zum Film

WHITE RIOT

Großbritannien 2019

81 Min | OmenU

Mit dem Erstarken der neofaschistischen British National Front und der Zunahme rassistischer Gewalt gehen 1978 Bands wie The Clash und Joy Division als Teil von Rock Against Racism (RAR) gegen Rassismus und Ausgrenzung auf die Bühne. Punk beeinflusst die antifaschistischen Kämpfe, RAR breitet sich über Großbritannien und Europa aus und wird zu einer Jugendbewegung. 1979 ist die British National Front politisch geschlagen, aber der Kampf gegen Rassismus ist nicht vorbei. Im Stil von Fanzines wirft der Film mit bisher unveröffentlichten Archivaufnahmen der Konzerte und Interviews mit den damaligen Aktivist*innen einen Blick auf die Hintergründe und zieht Parallelen zur Gegenwart.

WHITE RIOT is exploring how punk influenced politics in late1970s Britain, when a group of artists united to take on the National Front, armed only with a fanzine and a love of music. With a nod to the aesthetics of fanzine culture and featuring previously unreleased archival concert footage and interviews with activists.

Regie
Rubika Shah
Website
https://www.modernfilms.com/whiteriot
Thema
Widerstand
Schlagworte
Nationalismus, Subkultur, Widerstand
Ziel für nachhaltige Entwicklung
Peace, justice and strong institutions
Vorstellungen
Mittwoch, 11. 11. 202020:30 Uhr
mit anschließendem Filmgespräch
barriere.png
nicht barrierefrei
VORSTELLUNG FÄLLT AUS