Information zum Film

FAITH AND FURY

+ online

Brasilien 2019

103 Min | OmenU

Die aktuelle Welle des politischen Konservatismus in Brasilien spiegelt sich auch in einer Verschiebung der religiösen Kräfte wider. Die traditionelle Religionsform Candomblé, mit ihrer Mischung aus katholischen und afrikanischen spirituellen Elementen, verliert zunehmend an Bedeutung gegenüber evangelikalen Kirchen. Deren rassistisch eingefärbtes Menschenbild passt gut zu neoliberalen Wirtschaftsdogmen. Der Film zeigt die Annäherung vieler dieser Kirchen an Autoritarismus und militanten Nationalismus. Gleichzeitig paktieren die Evangelikalen in den Slums mit Drogenbanden, um die Anhänger*innen des Candomblé gewaltsam zu vertreiben. Durch Interviews mit Gläubigen, Pastor*innen und Bandenmitgliedern zeichnet der Film das schockierende Bild eines neuen Faschismus in Brasilien.

Candomblé, the traditional religion in Brazil, is losing ground to the various evangelical churches and their neoliberal image of mankind. Many of these churches turn to racism, authoritarianism, militant nationalism and form alliances with drug gangs in order to expel devotees of Candomblé from their communities. The film shows a shocking image of a new fascism in Brazil.

Regie
Marcos Pimentel
Thema
Menschenrechte
Schlagworte
Rassismus, Evangelikale
Ziel für nachhaltige Entwicklung
Peace, justice and strong institutions
Vorstellungen
Montag, 1. 11. 202118:00 Uhr
Gast:
Leandro L. B. Fontana von Institut für Weltkirche und Mission, Frankfurt
keine_info.png
Dienstag, 2. 11. 202120:30 Uhr
Gast:
Leandro L. B. Fontana von Institut für Weltkirche und Mission, Frankfurt
barriere_frei.png
barrierefrei
+ online
Vom 29. Oktober bis 26. November 2021 steht der Film online zur Verfügung.
Der Link direkt zum Film kann hier ab dem 29. Oktober aufgerufen werden.