Terrorismus

Bild

„5 Jahre Leben“ basiert auf der wahren Geschichte des Bremers Murat Kurnaz, der insgesamt fünf Jahre als Gefangener der USA in Afghanistan und Guantánamo inhaftiert war. Es ist nicht nur die Chronik eines Missbrauchs von Macht, sondern zeigt auch den Überlebenswillen eines Mannes, dem man alles genommen hat. Murat Kurnaz wollte seinem Leben einen neuen Sinn geben, als er sich dem Islam zuwandte und nach dem 11. September 2001 nach Pakistan aufbrach, um eine Koranschule zu besuchen. Ihm wird vorgeworfen, in terroristische Aktivitäten involviert zu sein. In Haft trifft er auf Gail Holford, den Verhörspezialisten der US-Regierung, der versucht, mit allen Tricks der Manipulation und Einschüchterung Kurnaz ein Geständnis zu entlocken. Aber Kurnaz hat nichts zu gestehen. Er ist unschuldig. Seine Weigerung, ein Geständnis zu unterzeichnen, ist das Einzige, was ihm bleibt. „5 Jahre Leben“ ist ein spannendes Drama, welches das westliche Demokratieverständnis und die Rechtsstaatlichkeit auf den Prüfstein stellt und die Frage nach universalen Menschenrechten aufgreift .

Erscheinungsland: 

Erscheinungsjahr: 

2013

Filmlänge (min): 

96

Regie: 

Sprache: 

  • Deutsch

Schlagworte: 

Spielzeiten: 

GI 24.01. 15:30 | Gast: Younes Qrirou (Amnesty international)

Trailer : 

RSS - Terrorismus abonnieren