Uganda

Der bekannte Schwulenaktivist des ostafrikanischen Landes Uganda, David Kato, der sich jahrelang für die Rechte von Homosexuellen (in der Landessprache „Kuchu“) stark macht, steht vor seiner größten Herausforderung: der Kampf gegen ein Gesetz, das die Todesstrafe für HIV-positive schwule Männer sowie Haftstrafe für Menschen vorsieht, die Kenntnis von Homosexuellen haben und diese nicht bei der Polizei melden. Nachdem radikale Evangelikale aus den USA Uganda als Ground Zero bezeichnet haben, erwartet das diskriminierende Gesetz die Abstimmung durch das ugandische Parlament. Nach einer Hetzkampagne lokaler Zeitungen wird Kato ermordet.

Erscheinungsland: 

Erscheinungsjahr: 

2011

Filmlänge (min): 

90

Regie: 

Sprache: 

  • OmdtU

Spielzeiten: 

20.11. Marburg 20:00 | Gast: Antonia Klein (Mitglied der Koordinationsgruppe Uganda von Amnesty)

Programm Jahr: 

RSS - Uganda abonnieren