Deutschland

Der massive Ausbau der erneuerbaren Energien, von allen gesellschaftlichen Gruppen als Ausweg aus der Klimakrise gefordert, hat eine Kehrseite. Ulrich Eichelmann hat sich auf die Spuren von Klimaschutzprojekten und „grünen  Energien“ begeben. Aus den Mesopotamischen Sümpfen im Irak, den Urwäldern Amazoniens und Indonesiens, aus der Türkei sowie aus Schutzgebieten in Norddeutschland berichtet er von Missbrauch und Etikettenschwindel. Klimaschutz werde häufig als Werbeslogan zur Durchsetzung von Großprojekten missbraucht.

Erscheinungsland: 

Erscheinungsjahr: 

2012

Filmlänge (min): 

54

Regie: 

Sprache: 

  • dt

Spielzeiten: 

4.11. GI 18:00 | 4.11. NW 19:30 | 7.11. HEU 20:00 | 9.11. SAA 20:30

Heinz Ratz hat 80 AsylbewerberInnenheime in  Deutschland besucht  und dort Musiker von Weltklasseformat gefunden: Sänger, Musiker, Rapper. Seine Combo „Strom & Wasser“ wurde kurzerhand durch ein „feat. The Refugees“ erweitert und begeisterte auf einer großen Deutschland-Tournee ein riesiges Publikum. Wir begleiten Heinz Ratz und die Refugees bei dem Versuch, sich von ihren verordneten Plätzen zu lösen – durch die so simple wie machtvolle Geste, die eigene Stimme zu erheben.

Erscheinungsland: 

Erscheinungsjahr: 

2012

Filmlänge (min): 

88

Regie: 

Sprache: 

  • OmdtU

Spielzeiten: 

2.11. GI 20:30 | 3.11. MR 20:30 | 5.11. WZ 19:00 | 5.11. GL 19:30

Wie verwandelt man Wasser in Geld? Eine Firma kennt das Rezept: Nestlé. Dieser Konzern dominiert den globalen Handel mit abgepacktem Trinkwasser. Der Schweizer Journalist Res Gehriger macht sich auf, einen Blick hinter die Kulissen des Milliardengeschäfts zu werfen. Nestlé blockt ab. Doch der Journalist lässt sich nicht abwimmeln. Er bricht auf zu einer Entdeckungsreise, recherchiert in den USA, in Nigeria und in Pakistan. Die Expedition in die Welt des Flaschenwassers verdichtet sich zu einem Bild über die Denkweisen und Strategien des mächtigsten Lebensmittelkonzerns der Welt.

Erscheinungsland: 

Erscheinungsjahr: 

2012

Filmlänge (min): 

90

Regie: 

Sprache: 

  • dt

Spielzeiten: 

4.11. GL 19:30 | 6.11. GI 18:00 | 7.11. HER 19:00

Der Sänger grölt Gewaltparolen, die Skinheads toben und die Arme gehen hoch zum Hitlergruß: Als Thomas Kuban zum ersten Mal ein Neonazi Konzert mit versteckter Kamera dreht, ermöglicht er Einblicke in eine Jugendszene, in die sich kaum ein Außenstehender hineinwagt. Sechs Jahre später hat er rund vierzig Undercover-Drehs hinter sich, auch in Ländern jenseits deutscher Grenzen. Hoch brisant ist das Material, einzigartig in Europa, wahrscheinlich sogar weltweit. Mit Rechtsrock junge Menschen zu ködern und zu radikalisieren – diese „Masche“ zieht: Laut einer Studie ist der Rechtsextremismus in Deutschland zur größten Jugendbewegung geworden.

Erscheinungsland: 

Erscheinungsjahr: 

2012

Filmlänge (min): 

87

Regie: 

Sprache: 

  • dt

Schlagworte: 

Spielzeiten: 

3.11. SAA 16:00

Seiten

RSS - Deutschland abonnieren