Dunkler Klang – aufgeklärte Ohren? (Diskussion mit Einspielungen)

Dunkler Klang – aufgeklärte Ohren? (Diskussion mit Einspielungen)

Das Label Gruenrekorder aus Frankfurt am Main beschäftigt sich seit Jahren mit Ökopolitiken und Klang. Vor kurzem wurde „Dark Sound“ von Mikel R. Nieto veröffentlicht – mit Texten, Fotos und Audioaufnahmen, sowie Berichten verschiedener Gruppen und Institutionen, die von den Auswirkungen und den Zusammenhängen des Noise der Ölindustrie in Bezug auf Menschen, Flora und Fauna handeln. Der Preis von Buch und CD bemisst sich süffisanterweise am tagesaktuellen Preis eines Barrel Brent Rohöl. An dieser Stelle, wo sich Ökologie und Ökonomie kreuzen, diskutieren wir, u.a. an Einspielungen von Fieldrecordings, mit Lasse-Marc Riek und Roland Etzin von Gruenrekorder die Hörbarkeit politischer Implikationen, die Beziehung von Umwelt und Kapitalinteressen, aber auch die Release-Policy des Labels.

 Moderation: Matze Schmidt (Berlin/Kassel)

Spielzeiten: 

WZ 29.1 12:30